Xing
Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn

Erfahren Sie über unsere Leistungen im Bereich Arbeitssicherheit und Brandschutz


"Rundum


sicher!"

Sie möchten mehr Informationen?
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme Ihnen zu.

Willkommen bei Arbeitssicherheit Gutknecht

Mein Name ist Oliver Gutknecht und ich wurde am 23.12.1975 in Bielefeld geboren. Ich bin jetzt seit fast 15 Jahren in der Logistik tätig und habe in dieser Zeit viele Einblicke erhalten.

Mit der Zeit wurde das Qualitätsmanagement immer mehr zu meinem Thema, so dass ich diverse Seminare besucht habe, bis zuletzt zum Qualiätsmanagement-Auditor. Natürlich durfte hier auch ein Abstecher in die Geheimnisse des Six Sigma nicht fehlen. Die Ausbildung des Green Belt habe ich daraufhin beim TÜV Süd absolviert.

Wenn man sich mit Qualitätsmanagement beschäftigt, kommt früher oder später auch die Arbeitssicherheit und der Brandschutz hinzu. Diese Themen fand ich so interessant, dass ich an der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit und zum Brandschutzbeauftragten teilgenommen habe. Ein kleiner Abstecher in die Gefahrgutthematik hat das Ganze dann schließlich abgerundet.

Mit Sicherheit kann ich auch Ihrem Unternehmen gute Dienste leisten.

Lebenslauf ansehen

Arbeitssicherheitstechnische Betreuung

Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß §5 Arbeitssicherheitsgesetz:

Arbeitsschutz kostet Geld, Kranke ein Vermögen!

Um diese Kosten für die Unternehmer und Unfallkassen so gering wie möglich zu halten, wurde die Rolle der Fachkraft für Arbeitssicherheit, auch SIFA oder FASI genannt, ins Leben gerufen.

Als Fachkraft für Arbeitssicherheit unterstütze ich Sie in folgenden Bereichen:

  • Durchführung der jährlichen Arbeitssicherheitsunterweisung nach §12 Arbeitsschutzgesetz
  • Unterweisung zum Thema Brandschutz (siehe link Brandschutzbeauftragter)
  • Arbeitssicherheitstechnische Begehung, Analyse und Beurteilung (das Intervall wird mit Ihnen vereinbart)
  • Protokollierung arbeitssicherheitstechnischer Mängel mit Nachverfolgung der Beseitigung
  • Mitwirkung bei der Erststellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Ursachenanalyse bei (meldepflichtigen) Arbeitsunfällen und Entwicklung von korrektiven Maßnahmen
  • Sicherheitstechnische Erstabnahme von Betriebsmitteln
  • Erstellung von Betriebsanweisungen
  • Auswahl von geeigneter persönlicher Schutzausrüstung
  • Erstellen eines Gefahrstoffkatasters
  • Teilnahme am Arbeitsschutzausschuss

Beauftragter für Brandschutz

Brandschutz
Es entspricht der Lebenserfahrung, dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss. Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss.
— OVG Münster, Az. 10 A 363/86

Brandschutzbeauftragter gem. vfdb-Richtlinie 12-09/01 :



Ein Drittel der Unternehmen, in denen es gebrannt hat, sind 5 Jahre später vom Markt verschwunden. Die Kosten, die durch den Verlust von Sachwerten, Know-How und Betriebsunterbrechungen entstehe, sind oft einfach zu groß. Natürlich spielt auch der kaum messbare Image-Schaden eine wesentliche Rolle.
Aufgrund ständig wechselnder Situationen in einem Betrieb, reicht der bauliche Brandschutz oft nicht aus. Hier sollte dann der vorbeugende Brandschutz helfen, damit es gar nicht erst zu einem Schadensfeuer kommt.
Die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten kann von unterschiedlichen Seiten gefordert werden, z.B. durch das Brandschutzkonzept, durch den Schadensversicherer, durch eine Behörde oder durch das Baurecht.

Als Unternehmer haben Sie die Möglichkeit, einen Mitarbeiter zu qualifizieren oder einen externen Brandschutzbeauftragten zu bestellen.

Die größten Vorteile sind:

  • Einsparung von Weiterbildungskosten
  • objektive und neutrale Herangehensweise (keine Betriebsblindheit)
  • keine innerbetrieblichen Konflikte
  • keine Erhöhung Ihrer Fixkosten

Meine Hauptaufgabe ist die Unterstützung des Unternehmers in allen Fragen des baulichen, anlagentechnischen und vorbeugenden Brandschutzes.

Go4Safety wird Ihren Ansprüchen gerecht.

Als Brandschutzbeauftragter ist es mir besonders wichtig, im Vorfeld die Entstehung eines Brandes zu verhindern. Die richtige Organisation, brandschutztechnische Einrichtungen und das Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter sind überlebenswichtig, wenn es trotz aller Vorsicht doch zu einem Brand kommen sollte. Daher fordert der Gesetzgeber, die Brandschutzordnung und die Flucht- und Rettungspläne regelmäßig zu überprüfen und die Mitarbeiter entsprechend zu unterweisen.


Gefahrgutbeauftragter gem. Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV)

§3 Absatz 1 der GbV verlangt von Unternehmen, denen Pflichten als Beteiligte beim Gefahrguttransport zugewiesen sind, die Bestellung eines Sicherheitsberaters (Gefahrgutbeauftragten).
Ein Unternehmen kann unter bestimmten Voraussetzungen von dieser Forderung befreit werden, z.B. beim Versand von Gefahrgut in begrenzten Mengen, 1.000 Punkte – Regelung, etc.
Sollten diese Möglichkeiten der Befreiung nicht anwendbar sein, steht man vor der Wahl, einen internen oder externen Gefahrgutbeauftragten zu bestellen:

Die Vorteile des externen Gefahrgutbeauftragten sind unter anderem:

  • Einsparung von Weiterbildungskosten
  • objektive und neutrale Herangehensweise
  • keine Erhöhung Ihrer Fixkosten
  • stets aktuelle rechtliche Kenntnisse, die alle 5 Jahre nachgewiesen werden müssen


Auch wenn man eine Freistellung für sich geltend machen kann, ist der Unternehmer unter Umständen verpflichtet, seine Mitarbeiter jährlich nach Kapitel 1.3 ADR und §14 Gefahrstoffverordnung zu unterweisen. Hierbei bin ich Ihnen gerne behilflich. Vielleicht haben Sie auch bereits einen Gefahrgutbeauftragten, aber er ist zeitlich nicht in der Lage, seine Kenntnisse permanent aufzufrischen oder ist zu sehr im Tagesgeschäft eingebunden.

Natürlich helfe ich Ihnen auch in diesem Fall gerne bei folgenden Themen weiter.

  • Erstellung eines Jahresberichtes
  • Einführung rechtssicherer Arbeitsprozesse
  • Erstellung von Betriebs- und Arbeitsanweisungen
  • Schulung nach Kapitel 1.3 ADR
  • Schulung nach §14 Gefahrstoffverordnung
  • u.v.m.

DIN EN ISO 9001:2008

Ein lebendiges, funktionierendes Qualitätsmanagementsystem ist ein großer Vorteil im wirtschaftlichen Wettbewerb und soll Ihr Unternehmen dabei unterstützen, auf lange Sicht erfolgreich am Markt zu bestehen. Um sicher zu stellen, dass Sie die Anforderungen stets erfüllen, fordert die Norm interne Audits. Ich stehe Ihnen gerne für die Durchführung von internen Audits zur Verfügung. Sollten Sie einen Co-Auditor für 2nd oder 3rd-Party Audits suchen, bieten wir Ihnen gerne auch hier unsere Dienste an. Falls Sie die Anforderungen der neuen Revision DIN EN ISO 9001:2015 interessieren sollte, beraten wir Sie natürlich gerne

DIN EN ISO 9004:2009

Ihr Qualitätsmanagementsystem funktioniert einwandfrei? Dann testen Sie sich doch einmal selbst mit dem Reifegradmodell der DIN EN ISO 9004:2009. Das Gute daran ist, dass die Norm nicht komplett implementiert werden muss, sondern Sie die Teile herausziehen können, die Ihr Unternehmen Ihrer Meinung nach weiter bringen.

Sie stehen ganz am Anfang?

Aller Anfang ist schwer, daher können Sie sich gerne an mich wenden, wenn Sie ein Managementsystem einführen möchten oder das aktuelle auf Schwachstellen überprüft werden soll.

Arbeitssicherheit Gutknecht

Erreichbar:

Tel: 0152 - 28 68 41 42